Our Blog

GrabsteineWie ein Steinmetz aus Plankenfels erläutert, wollen immer mehr Kunden einen indischen Grabstein. Es sei weniger der Preis des Granits, der so viel günstiger ist als vielmehr die wesentlich günstigere Verarbeitung des Natursteins. Aufwändig gearbeitete Grabsteine aus Indien seien daher 30% günstiger als das vergleichbare deutsche Produkt. Der Steinmetz kümmere sich dann nur noch um das Aufstellen des Steins. Und der deutsche Kunde? Der schaue zunehmend auf den Preis; ihn schrecke auch nicht ab, dass nicht ausgeschlossen werden könne, der Naturstein aus Kinderarbeit gewonnen sei. Daher das pessimistische Fazit von Steinmetz Maisel: „Unser Gewerbe ist ein aussterbendes“.

Siehe: Nordbayerischer Kurier

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *