XertifiX PLUS-Label Factory ONLY

XertifiX PLUS regular

Das PLUS Factory ONLY Label wird NUR und ausschließlich vergeben, wenn aufgrund der fragmentierten Natur der Produkte (z. B. Kleinteile wie Stein-, Glas- oder Metallsplitter bei der Herstellung von Fliesen) eine Rückverfolgung zum ersten Lieferanten nicht möglich ist. Dies muss vom Importeur in schriftlicher Form bestätigt werden. Ansonsten gelten alle PLUS-Anforderungen:

Wenn mindestens zwei Drittel aller XertifiX-Kriterien eingehalten werden, sowie die Pflichtkriterien eingehalten werden.
Die Pflichtkriterien sind:

  • Keine Kinderarbeit (ILO Konventionen 138 und 182)
  • Keine Sklavenarbeit (ILO Konventionen 29 und 105)
  • Gewerkschaftszugang und Kollektivverhandlungen sind erlaubt (ILO Konventionen 87 und 98)
  • Keine Diskriminierung (ILO Konventionen 100 und 111)
  • Faire Arbeitszeiten (ILO Konventionen 1 und 14)
  • Es müssen wenigstens die gesetzlichen Mindestlöhne gezahlt werden.
  • Bereitstellung und Nutzung von Persönlicher Schutzausrüstung (z.B. Stiefeln, Helm, Augenschutz, Ohrschutz, Mundschutz)
  • Maßnahmen zur Kontrolle der Verschmutzung / Abfall-Management
  • Legalität der Betriebe
  •  
    18 Monate nach Erstvergabe des PLUS-Labels müssen alle XertifiX-Kriterien eingehalten werden.

     

    Der Entwurf des XertifiX Logo stammt vom Freiburger Künstler Jörg Bollin.